Über uns

Der gemeinnützige Verein 'Rehkitzrettung Schweiz' fördert die Rehkitzrettung in der Schweiz. Er hat zum Ziel möglichst vielen Rehkitzen das Leben zu retten. Zu diesem Zweck werden:

  • Neue Rettungsteams ausgebildet
  • Erfolgsversprechende neue Methoden/Materialien entwickelt und getestet (Zusammenarbeit mit der BFH-HAFL)
  • Langfristige Finanzierungspartner gesucht

Um die Ziele zu erreichen, födert der Verein eine aktive Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen aus dem nahen Ausland. Weiter nimmt der Verein auch die Rolle als erster Ansprechpartner für Behörden und Interessierte ein.

Mitgliedschaften

Der Verein Rehkitzrettung Schweiz bietet folgende Mitgliedschaften an:

Aktivmitgliedschaft CHF 50.-
Passivmitgliedschaft Variabel

Vorstand

Unser Verein besteht aus fünf Vorstandsmitglieder (Präsident, Vize-Präsident, Kassier, Aktuar, Beisitz). Sie alle teilen die Leidenschaft für die Rettung von Rehkitzen und verfügen über mehrjährige Erfahrung in der Rehkitzrettung.

Nicole Berger Präsidentin “Diese Rehkitzrettungs-Methode ist so erfolgreich, dass es eine Freude ist, sie weiter zu geben.”
Vakant Vize-Präsident
Walter Berger Kassier "Es ist sehr erfüllend, die beste und neuste Technik im Dienst des Tierschutzes zu verwenden."
Vakant Beisitz

Generalversammlung

Die Generalversammlung findet jährlich jeweils am 4. Sonntag im August statt. Die Mitglieder erhalten vorgängig eine Einladung. Interessierte sind selbstverständlich herzlich willkommen. Bitte nehmen Sie dazu vorgängig Kontakt mit uns auf.

Saisonverlauf Rehkitzrettung

Die Gemeinde der Rehkitzrettungsteams wächst stetig. Diese Erfolgsgeschichte wird im Rahmen von Saison Abschlussberichten dokumentiert. Hier finden Sie eine kurze Übersicht über die Rettungsteams:

2013
Im Jahr 2013 fand ein Crashkurs Rehkitzrettung statt. Aufgrund von Medienberichten meldeten sich 40 interessierte Hobbypiloten. Von diesen blieben noch vier Teams übrig, welche auch bereit waren ehrenamtlich für die Rehkitze zur Verfügung zu stehen. Die Teams sind in den Kantonen BE, SG, ZH und ZG unterwegs.

2014
Mit den vier neu ausgebildeten Rettungsteams waren in den Kantonen BE, TG, SG, ZH und ZG insgesamt fünf unterwegs.

2015
Es wurde ein neues Rettungsteam ausgebildet. Aus beruflichen Gründen musste ein anderes Team seine Arbeit einstellen.

2016
Für die Saison 2016 wurden zwei neue Rettungsteams ausgebildet. Ein Team setzte sich vermehrt für die technische Weiterentwicklung des Systems ein und stellte daher die Suche nach Rehkitzen zurück. Insgesamt flogen in der Saison sechs Teams für die Rehkitzrettung. Hier geht's zum Bericht 2016

Unsere Geschichte